Nationalpark Schweiz  »  Unterkunft  »  Zernez

Zernez

Zernez ist eine kleine Gemeinde (900 Einwohner), die sich am Rande des Nationalparks befindet und daher ein perfekter Ausgangspunkt für Ausflüge in den Nationalpark ist. In Zernez ist gleichzeitig auch die Verwaltung des Nationalparks und seit 1. Juni 2008 gibt es in Zernez auch ein neues Nationalparkmuseum, das vor allem Kindern viele Möglichkeiten gibt, Dinge selbst auszuprobieren und zu erkunden.
Zernez liegt in einem offenen Tal und ist bis auf die einigermaßen befahrene Durchgangsstraße ein ruhiger Ort. Verkehrstechnisch ist Zernez gut angebunden, da es neben der erwähnten Straße auch gute Bahn- und Busverbindungen nach Zernez gibt.
Gerade für den Sommertourismus ist Zernez ein sehr schöner Ausgangspunkt, da es keine großen, nicht zum Dorfbild passenden Hotels gibt und da auf den umliegenden Hängen keine Ski-Pisten sind. Gleichzeitig gibt es in Zernez auch keine Lifte, so dass die Hänge sehr natürlich wirken.
Tourismus ist der wichtigste Wirtschaftssektor von Zernez. Im Winter gibt es die Möglichkeit von Zernez aus in die nahe gelegenen Skigebiete zu fahren. Im Sommer ist Zernez der Ausgangspunkt für viele Wanderungen.
Als Übernachtungsmöglichkeiten gibt es neben einigen kleineren Hotels auch eine Vielzahl von Ferienwohnungen. Mehr Informationen dazu finden Sie auf der offiziellen Webseite der Touristen-Information.

Modernes Tourisen- informations- zentrum in Zernez
Kirche in Zernez
Typische Straße in Zernez
Wanderwege in Zernez
Zernez von oben